Mayer-Eifel.de

Die Schule

Die erste Schule in Niederstadtfeld wurde 1610 gegründet, doch die Schulpflicht wurde erst im Jahre 1680 auf Anordnung des Grafen von Manderscheid eingeführt. Die Lehrer waren Priester, Kapläne oder Vikare, Söhne der Adelshäuser, Offiziere, aber auch Handwerker.

Die erste Schule war in den Räumen des ehemaligen Lebensmittelgeschäftes Hey-Trosdorff untergebracht.

Bis 1904 Schule, später Edeka-Kaufhaus

1. Schule im späteren Edeka-Kaufhaus

1904 wurde dieses Gebäude von der Gemeinde verkauft, und die Schule wurde in ein größeres Haus verlegt, das heute noch steht und in Privatbesitz ist.

Alte Schule in der Brunnenstr./Gartenstr. 1963

Nach dem Krieg war aber auch dieses Gebäude nicht mehr in der Lage, alle Kinder aufzunehmen.

Alte Schule in der Brunnenstr./Gartenstr.

Bei der Flurbereinigung entschloss man sich, einen größeren Platz miteinzuplanen, um eine neue und größere Grund- und Hauptschule zu errichten.

Grund- und Hauptschule Niederstadtfeld

Diese neue Schule sollte dann aber auch den Nachbargemeinden zur Verfügung stehen. Im Oktober 1968 wurde dieses neue Schulgebäude fertiggestellt. 2004 wurde die Hauptschule zur Ganztagsschule erweitert.

Am 22. Juni 2011 ist die Grund- und Ganztagshauptschule Niederstadtfeld aufgrund zu geringer Schülerzahlen geschlossen worden.

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login